[Dezernat Zukunft] Zentralbankkooperation funktioniert – für manche

April 06, 2020

Zentralbanken wie die EZB, die Federal Reserve oder die Bank of England kümmern sich im Allgemeinen um die Geldmärkte in ihrem jeweiligen Zuständigkeitsbereich. Sie stellen den Banken und Finanzakteuren Liquidität zur Verfügung, um etwaigen Finanzierungsstress zu mildern und so zu verhindern, dass aus Liquiditätsengpässen Solvenzprobleme entstehen. In einer Krise wird dies als „Lending of Last Resort“ bezeichnet und geht auf die Regel des Finanzjournalisten Walter Bagehot zurück, in Krisen „frei zu verleihen, zu einem Strafzins und gegen gute Sicherheiten„. Sowohl in der Finanzkrise von 2007/08 wie auch in den vergangenen Wochen sind Zentralbanken dieser Rolle nachgekommen.

Der Artikel ist bei Dezernat Zukunft erschienen