Workshop: Was ist ein Euro wert?

April 19, 2018

Workshop zur Vermittlung geldtheoretischer Zusammenhänge

Diese Workshopeinheit habe ich mit ATTAC für deren Bildungsmaterialien zu "10 Jahre nach der Krise" entwickelt. Sie ist eine der Einführungsmethoden in deren Modulkatalog, den ich allen, die zu Geldpolitik und ökonomischen Themen Bildungsarbeit machen wollen nur wärmstens empfehlen kann.

Was ist ein Euro wert

  • Zielgruppe: Ab Sekundarstufe II, von mir durchgeführt mit Schülerinnen und Schülern 9.-11. Klasse
  • Dauer: 35 Minuten
  • Vorwissen: Kein Vorwissen, Einführungsmethode
  • Ziel: Einführung in Begriffe zu Wert, Geld, Kredit
  • Methodik: Gruppengespräch
  • Moderation: Die Methode erfordert gewisses Vorwissen der Moderation zu den angesprochenen Themen.

Die Aktivität ermöglicht einen lebensweltnahen Einstieg in das Themenfeld Geld, Wert und Preisfluktuation. Ausgangspunkt sind einfache Fragen, wie zum Beispiel: »Was geben Sie mir für ein Stück von diesem Kuchen?« Die Teilnehmenden erleben im Abgleich mit der Gruppe individuelle Unterschiede in der preislichen Bewertung von Gegenständen. Durch gezielte Zwischenfragen stellt die Moderation Zusammenhänge her und führt Begriffe wie Gebrauchswert, Warentausch, Geld, Preis, Kredit, Zins oder Wertpapiere ein.

Der Workshop-Plan kann hier bezogen werden: https://www.attac.de/bildungsangebot/bildungsmaterial/material-globale-finanzmaerkte/i-welche-krise-denn/i1-aktivitaet-was-ist-ein-euro-wert/