Workshop: Koloniale Kontinuitäten

August 19, 2017

Workshop für Teilnehmende von weltwärts Freiwilligendienst

Workshop Koloniale Kontinuitäten

  • Zielgruppe: 17-25 jährige (ggf. auch in der Erwachsenenbildung)
  • Dauer: 110 Minuten (15 Minuten Vorbereitung im Raum)
  • Vorwissen: Vorherige Einheiten zu Rassismus, Kolonialismus sinnvoll
  • Ziel: Kritische Auseinandersetzung mit Entwicklungszusammenarbeit, Freiwilligendienste im Kontext der EZ, Aufzeigen der Kontinuität von - Kolonialismus und Rassismus
  • Methodik: Zitat-Ausstellung, Plakat-Gruppenarbeit, Globales Lernen

Teilnehmende des Workshops vertiefen Gelerntes aus Workshops zu Rassismus und Kolonialismus und verknüpfen Diskurse selbstständig. Im Raum wird eine Zitat-Ausstellung ausgehängt. Die Teilnehmenden sehen sich diese selbstständig in einer Ruhephase an. Sie wählen sich ein Zitat selbstständig aus. Folgend finden sich Kleingruppen zusammen. Darin beziehen die Teilnehmenden die jeweils gewählten Zitate aufeinander. Dazu verwenden sie Plakate, Kleber, Stifte, Garn, Scheeren, Marker, whatever. Die Moderation markiert im Vorraus jeweils zueinander passende Zitate mit dem gleichen Symbol. So finden sich die Kleingruppen über die gleichen Symbole ihrer selbstgewählten Zitate.

Downloads


Wenn Sie Zitate haben, die in meine bisherige Sammlung passen würden, freue ich mich über deren Zusendung und pflege diese gerne mit ein.

Workshop Koloniale Kontinuitäten, Gruppenergebnis 1

Workshop Koloniale Kontinuitäten, Gruppenergebnis 2